wöchentlich frisch geröstet

kostenloser Versand ab 50€

Co2 neutraler Versand mit DHL GoGreen

CARLOS ALFREDO Filter

14,90

Enthält 7% Mwst.
(59,60 / 1000 g)
zzgl. Versand
Artikelnummer: n. v. Kategorien: ,

Geschmacksnoten

  • klare Tasse mit einer fruchtigen Süße
  • Blaubeere, Erdbeere und Mandeln
  • Körper: Mittelkräftig
  • Säure: mittel
  • Süße: mittel

Röstung

  • Trommelröstung im Probat P12
  • Röstgrad: Light (First Crack)

Anbauinformationen

  • Anbauland: Honduras
  • Region: Corquin, Copain
  • Anbauhöhe: 1400-1550 Meter
  • Sorte: Arabica
  • Varietät: red catuai
  • Kultivierung: Mischkulturen
  • Aufbereitung: natural
  • Grade: AA
  • Zertifizierung: organic

FOB (free on board): Preis, der am Inlandshafen für diesen Kaffee aufgerufen wurde: 11,90$/Kg Rohkaffee.

Hier erfährst du mehr über unsere Transparenz.

Carlos Alfredo Estevez ist ein Kaffeebauer in zweiter Generation aus der Gegend von Corquin in Copan. Die Eltern von Carlos bauten in ihrem Leben verschiedene Feldfrüchte an, von Zuckerrohr bis Tabak, und ritten auf Wellen von Preisschwankungen, bis sie sich schließlich für den Kaffeeanbau entschieden, der für ihre Generation ziemlich profitabel war. Carlos und seine Brüder erbten die kleine Menge Land, die sie hatten, und produzierten weiterhin Kaffee, bis sein Bruder vor kurzem zum Gurkenanbau wechselte. Carlos hat sein Land vor einigen Jahren verloren, da es kein Geld einbrachte und nur dazu führte, dass sich die Familie verschuldete.

Carlos ist ausgebildeter Agronom und begann bei Aruco als Techniker, besuchte Landwirte und gab Schulungen zum Farmmanagement. Als Falcon vor vier Jahren mit dem Qualitätssteigerungsprojekt in Honduras begann, wurde Carlos zum Manager für Micro-Lots und Spezialitätenkaffee ernannt. Dabei lernte er alle Aspekte der Kaffeequalität kennen, von der Pflanzenernährung bis hin zu innovativen Fermentations- und Trocknungsmethoden, um das Beste aus dem Kaffee in der Region herauszuholen.

Nachdem Carlos den Erfolg des Micro-Lot-Projekts gesehen hatte, beschloss er, neues Land zu kaufen und wieder mit dem Kaffeeanbau zu beginnen. Er fand Land in den höheren Lagen der Gegend, alle über 1450 m ü.M., wo die Kaffeequalität höher ist. Carlos baut Caturra, Lempira, Parainema und Ihcafe 90 an, von denen einige erst kürzlich gepflanzt wurden und andere bereits wuchsen, als er das Land kaufte. Der Name dieser Farm ist El Supte.

Die Produzenten erhalten für ihre Mikrolots etwa 70 % des FOB-Preises.

Die gesamte Verarbeitung für die MLs findet in der Aruco-Mühle statt, um den Prozess zu zentralisieren und eine bessere Kontrolle über den Prozess zu haben, um konsistente Verfahren zu schaffen, aber auch um das Risiko für den Hersteller zu verringern. Die Mühle befindet sich auch auf 800 m über dem Meeresspiegel, was ein trockeneres und stabileres Klima zum Trocknen des Kaffees bietet als oben auf den Farmen, wo das Wetter weniger vorhersehbar sein kann.

Der Kaffee wird an die Mühle geliefert, wo sie die Kirsche bewerten (Brix nehmen) und über den Prozess für die Kaffees entscheiden, je nach Platz und was der Produzent bereits getan hat. Die Kirsche wird gereinigt und gewaschen und dann gefloatet, um alle unreifen Kaffeekirschen zu entfernen.

Dieses Lot wurde nach einer 72-stündigen Fermentation in verschlossenen Fässern als natural aufbereitet.

Zubereitungsempfehlung

  • Filter Röstung
    • wir präferieren ihn als Filterkaffee in der Chemex oder im Handfilter
    • Filter: 21g auf 300ml Wasser, 94°C Brühtemperatur
Gewicht 250 g
Welcher Mahlgrad?

ganze Bohne, Filter, French press

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „CARLOS ALFREDO Filter“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top

Es ist schön dich wiederzusehen!

Nach dem Login kannst du wieder frischen Kaffeegenuss bestellen.

Kijamii Kaffee Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte 10% Rabatt für deine erste Bestellung.

Erhalte spannende News aus dem Ursprung, der Rösterei oder dem Café